Herbstzeit->Erkältungszeit und "Wer hat's erfunden?"

Wenn wir früher bei meiner Oma zu Besuch waren stand früher oder später eine Dose Ricola original auf dem Tisch. Egal ob irgendwer erkältet war oder nicht, die Bonbons wanderten eins nach dem anderen aus der Dose in den Mund. Auch heute noch mag ich die "Original" Bonbons sehr gerne, greife aber auch zu anderen Geschmacksrichtungen.
Holunderblüte, schwarze Johannisbeere und Sanddorn sind da meine liebsten Geschmacksrichtungen (Apfelminze möchte ich demnächst auch unbedingt noch probieren).

Als dann bei trnd (hier gehts lang) ein Produkttest für die "Ricola Extra Stark" Sorten gestartet wurde musste ich natürlich mein Glück versuchen.

Ricola Extra stark 3sorten
Die Sorten: Gletscher Minze, Honig Zitrone und Schweizer Kirsche
Tatsächlich wurde ich als Tester ausgewählt und bekam kurze Zeit später mein Testpaket vom Postboten überreicht.
Vor dem ersten Test hatte ich ehrlich gesagt etwas Respekt, denn "extra stark" ist nicht immer mein Ding und mir auch schnell mal zu scharf.
Aber wer sich als Tester bewirbt darf nicht zimperlich sein...



Ricola Extra Stark Honig Zitrone

Honig-Zitrone
Die Sorte Honig-Zitrone kombiniert eine sorgfältig abgestimmte Dosis natürliches Menthol mit Honig und Zitrone, und mit der bewährten Ricola 13-Kräutermischung. Das hilft der Stimme und dem Hals und sorgt zuerst für ein sonnig-harmonisches, dann für ein angenehm erfrischendes Geschmackserlebnis.    Quelle: Ricola
Zuerst habe ich mich an Honig-Zitrone gewagt, wohl in der Hoffnung auf ein wenig Süße und einen sanften Einstieg ins Tester-Dasein.
Einen besseren ersten Versuch hätte ich wohl kaum erwarten können und auch nachdem ich alle 3 Sorten probiert habe ist "Honig-Zitrone" mein persönlicher Liebling geblieben.
Gefallen hat mir hier vor allem die sanfte Honig-Note ganz am Anfang. Oft schmeckt das einfach nur süß und künstlich, hier hat es mich tatsächlich an Honig erinnert.
Auch Zitrone schmeckt man gut heraus, aber je näher man dem Kern kommt, desto mehr überwiegt der Menthol Geschmack.
Honig-Zitrone ist trotz Mentholkern nicht zu scharf und auch die wohltuende Wirkung für Hals und Stimme kann ich hier bestätigen.




Ricola Extra Stark Schweizer Kirsche

Schweizer Kirsche
Die Sorte Schweizer Kirsche kombiniert eine sorgfältig abgestimmte Dosis natürliches Menthol mit dem Saft von Schweizer Kirschen, und mit der bewährten Ricola 13-Kräutermischung. Das hilft bei Husten und Heiserkeit und sorgt zuerst für ein fein-fruchtiges, dann für ein überraschend erfrischendes Geschmackserlebnis.   Quelle: Ricola
Schweizer Kirsche hat mir leider überhaupt nicht geschmeckt. Hier ist das Menthol von Anfang an ziemlich penetrant und überdeckt den erhofften fruchtigen Kirschgeschmack. Die Mischung hier erinnert mich irgendwie an (Kirsch-)Schnaps und das muss ich bei Hustenbonbons nicht unbedingt haben.




Ricola Extra Stark Gletscher Minze

Gletscher-Minze
Die Sorte Gletscher-Minze kombiniert eine Extra-Dosis natürliches Menthol mit Minze aus der Schweizer Bergwelt, und mit der bewährten Ricola 13-Kräutermischung. Das sorgt für ein befreites Atemgefühl und für ein besonders starkes und erfrischendes Geschmackserlebnis.                       Quelle: Ricola   
 "Gletscher Minze" und "befreites Atemgefühl", diese Kombination auch nur auf der Packung zu lesen sorgte bei mir dafür, dass ich mir diese Geschmacksrichtung ans Testende stellte. Befürchtet habe ich stechende Schärfe, tatsächlich aber finde ich sie hier und für den versprochenen "freien Atem" genau richtig. Minze und Menthol harmonieren hier wunderbar



Ricola Extra Stark
Mein Fazit:

Gerade in der Erkältungszeit habe ich gerne Hustenbonbons dabei um schon beim ersten Kratzen im Hals reagieren zu können.
In diesem Fall ist Honig-Zitrone meine Nummer 1.
Wenn die Erkältung dann zugeschlagen hat darf es auch gerne Gletscher-Minze sein.
Der Freund ist übrigens begeistert vom "blauen Ricola" und hat sich relativ zügig die ganze Packung gesichert.





1 Kommentar:

  1. Das ist ja toll. Hatte mich bei Trnd auch beworben, aber diesmal kein Glück. Aber ich durfte schon oft da mal was testen. Ich mag Trnd, genauso wie die anderen Testportale. Schön hier mal eine Gleicgesinnte zu treffen :-)
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen