"Ran an den SUB" Februar Auswahl

Ran an den SUB challenge


Der Februar rückt näher und somit wollen auch die Bücher für die Februar-Auswahl der "Ran an den SUB Challenge (hier entlang zu meiner Infoseite) ausgesucht werden.

Motto des Monats: Stand Alones
es zählen alle Einzelbände ab 150 Seiten


Meine Auswahl

Katherine Applegate: Eve&Adam -> 352 Seiten  gelesen
Jostein Gaarder: 2084-Noras Welt -> 192 Seiten
Cynthia Swanson: Als ich erwachte -> 432 Seiten  gelesen
Gabrielle Zevin: Die Widerspenstigkeit des Glücks -> 288 Seiten
Catherine McKenzie: Letzte Nacht -> 416 Seiten
Suzy Zail: Der Klang der Hoffnung -> 288 Seiten




Kommentare:

  1. Ja waaaahnsinn! Ich bin leider so lese-faul bzw komm irgendwie nicht so richtig dazu, wie ichs mir wünschen würde.. obwohls sich schon total gebessert hat, seitdem ich meinen E-Reader hab :)
    Aber ich glaub ich hänge mittlerweile schon 4 Wochen an einem Buch, das leider nicht wirklich spannend ist...

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katii,
      Zeit zum lesen ist einfach immer zu wenig, egal wie lange man tatsächlich dafür Zeit hat es reicht nie.
      Die Liste oben ist allerdings nur meine Februar-Auswahl an ungelesenen Büchern. Wenn ich davon bis zum 28.2. auch nur die Hälfte tatsächlich gelesen habe, bin ich schon super glücklich. (alle gelesenen Bücher kannst du dir aber gerne bei "durch's Leben lesen" ansehen)
      Bei manchen Büchern hängt man echt ewig dran und hat das Gefühl nicht vorwärts zu kommen. Mein Problem dabei ist dann auch, dass ich total ungern Bücher abbreche und angelesen wieder ins Regal stelle. Da lese ich dann lieber "zwischendurch" was anderes, macht das ganze aber auch nicht besser und man braucht nur noch viel länger für das eigentlich angefangene Buch.
      Was liest du denn im Moment, was so absolut nicht spannend ist? Vielleicht habe ich es ja schon gelesen und kann dir sagen, ob sich (meiner Meinung nach) weiterlesen lohnt.

      Liebe Grüße
      Johanna

      Löschen
  2. Auch eine tolle Idee für den SuB-Abbau. Ich habe mir selbst eine Reading Challenge auferlegt und bei goodreads mache ich bei "Brainsoup goes Gilmore" mit (da wird jeden Monat ein Buch gelesen, was Rory in der Serie auch liest, mit fairen Abstimmungen), aber da gibt es auch massig andere challenges. =)

    LG

    Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tollste daran ist, dass ich mir nicht ganz alleine meinen Lesestoff aus dem viel zu großen SUB aussuchen "muss", ich aber auch nicht vorgeschrieben bekomme was ich wann zu lesen habe.
      Mit den Monatsthema wird die Auswahl schon ein bisschen eingeschränkt und bei der Suche nach der jeweiligen Buchauswahl entdecke ich immer wieder "neue" Bücher.

      Einziger Nachteil: dein Weihnachtsgeschenk konnte ich noch nicht lesen, weil es für Januar zu wenig Seiten hatte und jetzt nur Einzelbände "erlaubt" sind

      Liebe Grüße
      Johanna

      Löschen